Ankaufberatung

 

 

Der Kauf einer Immobilie ist mit erheblichen Finanz- ierungsleistungen verbunden und bedarf gewissen- hafter Vorbereitung.
Wir analysieren vorhandene Bausubstanz, geben eine Einschätzuing des vorraussichtlichen Finanzierungsaufwandes und zeigen sinnvolle Maßnahmen bei Erhalt, Sanierung oder Abriss auf.


Ebenso betrachten wir den energetischen Zustand von Immobilien, bieten die Prüfung des Energieausweises oder dessen Erstellung.
 

Vor dem Kauf geben wir so eine bautechnisch fachkundige Beratung. Damit gewährleisten wir beim Erwerb einer bestehenden Immobilie Investitionssicherheit durch eine realistische Wertermittlung und Preisoptimierung.

 

 

 

 

 

 

 

Baurechtsanalyse und Beurteilung möglicher Baureserven

 

 

Im Vorfeld eines Grundstückserwerbs bieten wir eine verlässliche Beratung in Bezug auf Bebaubarkeit und Optimierung des Baurechts zur  Investitions- entscheidung.

Die kompetente Analyse des Baurechts ist der entscheidende Faktor bei der Wertermittlung von Grundstücken mit und ohne Altbestand. Sie ist notwendig zur Wertoptimierung von Baugrundstücken und zur Einwertung von Bestandsobjekten bezüglich  ihrer möglichen wertsteigernden Baureserve. Sie ist somit auch Basis eines optimierten Kaufs und Verkaufs.

Eine klare Kenntnis des örtlichen Baurechts verbunden mit einem langjährigen Erfahrungshorizont macht uns zum kompetenten Partner.


Unsere Leistung umfasst die Klärung des Baurechts bei Behörden, wenn nötig einschließlich der Eingabe zum Vorbescheid. Dies unter der Prämisse, das Baurecht und somit den Wert des Grundstücks zu optimieren.

Für den potentiellen Käufer ist eine klare Aussage zum faktischen Baurecht ein wichtiges Entscheidungskriterium, das Sicherheit für seine Investition bedeutet.

 

Schadensgutachten

 

 

 

Die unparteiische Überprüfung an im Bau befindlichen oder fertiggestellten Gebäuden und unsere Gutachten zu mangel-und schadhaften Bauteilen dienen als Einigungsgrundlage im Streitfall und und als Richtlinie für die Nachbesserung oder Schadensbeseitigung.

 

Wir ermitteln die Ursachen bei Baumängeln und Schäden u.a. zu Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall, Abdichtung von Gebäuden, Wärmebrücken, Wärmeverlusten, Ermittlung von Rissursachen in verschiedenen Baukonstruktionen und Beurteilung optischer Mängel. Als Sachverständige erarbeiten wir eine kompetente Sanierungsempfehlung,koordinieren die Schadensbehebung und geben iene Einschätzung der zu erwartenden Kosten oder auch eines entstandenen Minderwertes.  
 

 


 

 

 

 

 

 

 

Baubegleitende Qualitätsüberwachung

 

 

Baumängel verursachen bei Bauherrn und Käufern einer Immobilie neben Ärger auch unvorhgesehene Kosten und finanzielle Verluste. Ohne Fachkenntnis ist man kaum in der Lage diese rechtzeitig zu erkennen. Bei späterem Schadenseintritt und und für die nachträgliche Mängelbeseitigung entstehen oftmals Streitigkeiten und immer deutlich höhere Kosten als bei frühzeitiger Abhilfe aufzuwenden wären. Wird der Schaden erst nach Ablauf der Gewährleistungsfrist bekannt, verbleiben die Folgekosten meistens beim Gebäudeeigentümer.

 

Diese Risiken kann der Bauherr oder Käufer schmälern oder  vermeiden durch die sofortige oder kontinuierliche baubegleitende Qualitätsüberwachung.

 

Unsere Leistungen bei der baubegleitenden Qualitätsüberwachung sind u.a.:

  • Prüfung der Vertragsunterlagen auf technische Schlüssigkeit und Vollständigkeit
  • Prüfung von Planungsunterlagen
  • Prüfung der Leistungsbeschreibung
  • Überwachung des Bauzeitenplans
  • Abrechungsprüfung auf Übereinstimmung des Leistungsstand und Vollständigkeit
  • Mängel- und Schadensermittlung
  • Dokumentation in Text und Bild ​

 

 

Häufig steht dem Käufer einer schlüsselfertigen Immobilie, ein von wirtschaftlichen Interessen ausgehender Bauträger gegenüber. Die überwachung durch einen unabhängigen Sachverständigen  ermöglicht Mängel frühzeitig zu erkennen und gewährleistet die Einhaltung der vertraglich geschuldeten Leistung, sowie eine nachhaltig hohe Bauqualität nach den anerkannten Regeln der der Technik.

 

 

 

 

 

 

 

 

Beweissicherung bei Bauschäden an Immobilien

 

 

Objektbegehung

Durchführung der Objektbegehung vor Ablauf  einer Verjährungsfrist. Anfertigung eines Mängelprotokolls und Dokumentation der Zustände. Auf der Grundlage der Aufgabenstellung erfolgen die Feststellungen hinsichtlich der beanstandeten Mängel und Schäden am Gebäude zu einem Ortstermin.

Schadensanalyse und Dokumentation  auch zur Beweissicherung  z.B 

 

Vorsorgliche Beweissicherung
 

Die vorsorgliche Beweissicherung stellt im Gegensatz

zu einer akuten Beweissicherung eine vorbeugende Maßnahme dar.

Es wird der Zustand des Gebäudes und der Außenanlagen vor dem Beginn einer Baumaßnahme auf dem Nachbargrundstück ermittelt. Eine vorsorgliche Zustandsfeststellung geschieht ohne bereits vorliegenden Schaden.
Es werden Zustände festgehalten, die nach der Erfahrung später aussagewirksam sein können.

 

 

Plötzliche Schadensereignisse
 

Nach plötzlichen Schadensereignissen z.B. Sturm-, Brand-, und Leitungswasserschäden.
Wir als Sachverständige können den Eigentümern

und Verwaltern einen Überblick über die

entstandenen Schäden, die notwendigen Schadensbeseitigungsmaßnahmen und die dafür anfallenden Kosten zu schaffen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gallant Architekten 2018